Radliebe im Rheinland – mein Alltag, mein Rad

Welcher Fahrrad-Typ steckt in mir? Von E-Bike über Räder mit Hundetransportmöglichkeit hin zu Lastenrädern für den Kindertransport – unterschiedliche Drahtesel für unterschiedliche Rheinland-Radtouren. Wir nehmen hier altbekannte und die neuesten Trends unter die Lupe.

Freizeit, Vergnügen, Sport und Urlaub. Das Fahrrad ist zu allen Gelegenheiten der perfekte Begleiter. Doch welches Rad eignet sich am besten für den individuellen Alltag? Fahrräder ganz auf die eigenen Wünsche zugeschnitten lassen einem mit noch mehr Freude durch den Alltag radeln! Eines ist sicher: Für jeden Fahrer gibt es das passende Gefährt!

 

Für Sportler – auf zum neuen Rekord

Auf die Plätze, fertig, los! Für viele gehört das Fahrrad als sportlicher Ausgleich zum Alltag mit dazu. Ob nun als Freizeit- oder Spitzensportler, das richtige Rad bestimmt den Erfolg. Rennräder sind mit der nötigen Technik ausgestattet, besonders leicht und lassen die Kilometer nur so vorbeiziehen. Mit der idealen Strecke lassen sich Sport und Freizeit spielend miteinander verbinden. Als vielversprechende Etappenziele laden Venlo und Gummersbach auf Erfrischungen wie ein verdientes Radler ein. Gestärkt kann gleich die nächste Teilstrecke durch das Rheinland in Angriff genommen werden.

Für Spontane – mit dem Leihrad durch die Stadt

Sie sind heute fast in jeder Stadt zu finden: Leihräder! Städte wie Köln stellen schon seit 2015 Bike-Sharing-Angebote zur Verfügung. Perfekt für Gelegenheitsfahrer. Die Räder sind in der gesamten Stadt verteilt und zu jeder Zeit ausleihbar. Ein kleiner Pauschalpreis von 1 Euro pro 30 Minuten lässt einen unabhängig vom öffentlichen Nahverkehr ans Ziel kommen. Auch längere Strecken durch die Stadt sind kein Problem – perfekt für eine gründliche, ökologische und flexible Stadterkundung. Hört euch auch in eurer Nähe nach solchen Projekten um und radelt selbstbestimmt und ohne Panik vorm nächsten Platten durch den Alltag.

Für Familien – die Kleinen mit dabei

Sonnige Frühlingstage locken zu Ausflügen und dem ersten leckeren Eis des Jahres. Das Ziel: Ein schöner Tag mit der ganzen Familie! Auch die Kleinsten wollen mitgenommen werden. Den Kindersitz auf den Gepäckträger geschnallt und die Erkundungstour kann losgehen. Gleich zwei Kinder haben in geräumigen Fahrradanhängern Platz. Gut vor Sonne, Regen und Wind geschützt, können sie das ganze Jahr über problemlos mit „on tour“ sein. Besucht Highlights wie das Schloss Jülich oder den Solinger Vogel- und Tierpark entlang der meinRHEINLAND Touren mit der ganzen Familie.

 

Für Tierliebende – mit dem Vierbeiner ins Grüne

Die Sonne im Fell, die Nase in der Luft und die Ohren flatternd im Wind. Verbeiner sind durch das passende Accessoire mit von der Partie. Für kleinere Hunde die beste Möglichkeit, sich bei einem Radausflug auszuruhen, um danach in den Wäldern von Wegberg und Roermond auf Entdeckungstour zu gehen. Ein Korb direkt am Fahrradlenker bietet einen Rundumblick. Mit einem Schutzgitter versehen kann niemand vor Übermut das rollende Gefährt vorzeitig verlassen. Ein Fahrradanhänger macht die Reisen für den treuen Begleiter besonders leicht. Die stabilen, wasserdichten und mit Sichtfenstern ausgestatteten Wagen bieten sicheren Komfort.

Für Genießer – auf dem E-Bike die Landschaft bewundern

Die Flussufer an Rhein und Wupper mit dem E-Bike zu beradeln bedeutet: Zeit haben und die Landschaft auf sich wirken lassen. Mit Hilfe des zusätzlichen Antriebs sind weite Strecken für jeden möglich. Die nächste Fahrt kann kommen! Eine lohnende Investition für jeden, der raus ins Grüne möchte. Bis zu 200 km Strecke legt man mit nur einer Akkuladung zurück. Auch das erneute Aufladen stellt kein Problem dar. Im ganzen Umland stehen Ladestationen zur Verfügung. Tretet ihr zusätzlich in die Pedale, lässt sich die Akkulaufzeit noch verlängern. Das technisierte Gefährt lädt dazu ein, den Frühling zu genießen und dabei bekannte und neue Strecken im Rheinland zu erfahren.

Für Kurzstreckenfahrer – das faltbare Zweirad

Jeder Fahrradbegeisterte sollte die Gelegenheit für eine Radtour beim schönen Bonn oder dem idyllischen Goch bekommen. Was aber, wenn die schönen Radstrecken zu weit weg liegen? Ganz einfach: Den Drahtesel unter den Arm geschnallt und mit dem Zug auf zur schönen Strecke! Ein Unternehmen, das mit einem faltbaren Zweirad kinderleicht gelingt. Das praktische Gefährt für den Transport einfach auf einen Bruchteil seiner Größe zusammenklappen. An der gewünschten Strecke angekommen lässt sich das Rad schnell wieder auf die individuelle Größe einstellen und steht für die Abfahrt bereit. Auch Pendler sind mit von der Partie und kombinieren den Weg zur Arbeit mit der faltbaren Lösung.

 

In Zeiten von Corona ist uns wichtig, dass das Infektionsrisiko auf das Geringste minimiert wird. Deshalb radeln Sie mit bedacht und achten Sie auf Ihre Mitmenschen. Aber egal welcher Fahrradtyp ihr seid, für alle zählt nur eins: das Radfahren! Entdeckt Heimat und Umgebung des Rheinlands mit meinRHEINLAND neu – vor allem dann, wenn die Viruswelle abgeschwächt ist. Tipps und Tricks rund ums Rad findet ihr in unserer neuen Sonderausgabe.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier können Sie meinRHEINLAND abonnieren.

Alle Artikel

Rheinland grün gemacht - Umweltschutztipps für heiße Sommertage

Wenn die Sonne scheint, locken uns Seen, schattenspendende Wälder oder freiflächige Parks nach draußen. Durch...

Rad rundum – Fahrradinitiativen im Rheinland

Fahrradbewegungen im Rheinland: Eine neue, umweltbewusste und gesunde Bewegung rollt an. In Zeiten von...

Radliebe im Rheinland – mein Alltag, mein Rad

Welcher Fahrrad-Typ steckt in mir? Von E-Bike über Räder mit Hundetransportmöglichkeit hin zu Lastenrädern für den...

Raus auf den Acker

Der Frühling lockt saisonal, regional, lokal. Weg vom industriellen Gewächshaus und raus an die frische Luft. Das ist...

Street Food im Rheinland

Keine Zeit und Geld für die große Weltreise? Kein Problem! Schlemmt euch auf Street-Food-Märkten und Festivals im...

Weihnachtsschmaus im Rheinland:

Gans oder Ente mit Rotkohl oder Kartoffelsalat mit Würstchen? Das traditionelle Weihnachtsessen ist ein Muss und die...

Heiß auf Eis

Das Rheinland bringt den Winterurlaub direkt vor die Tür und das Ganze mit und ohne Schnee und Eis. Wie das geht und...

R(h)ein ins Warme

Zur Ruhe kommen, sich eine Auszeit von stressigen Weihnachts-Shopping-Touren gönnen und den kalten Wintertagen...

Die schönsten rheinischen Weihnachtsmärkte

Eisige Luft, dick eingepackt und los. Weihnachtsmärkte sind im Winter ein Muss und lassen zwischen Glühwein, leckerem...

Herbstliche Foto-Spots in der Region

In Zeiten von Selfiestick, Filter und Co. juckt es Sie bestimmt auch in den Fingern, die Schönheit und Farbenpracht des...

Rheinische Herbstküche

„Das richtige Wetter für ein ordentliches Süppchen“ – zum Ende des Jahres macht sich das gemütliche Gemüt wieder...

Herbstliche Veranstaltungstipps

Da wir Rheinländer ein geselliges Völkchen sind, leben und lieben wir nicht nur den Karneval ganz groß, sondern mischen...

Leinen los: Rheintouren in der Region

So schön Spaziergänge und Wanderungen am Fluss entlang auch sind – noch schöner wird es, wenn man direkt auf dem Wasser...

Nachhaltig Wandern in unserer Region

Durch Fridays for Future und die neuen Umweltbewegungen wird auch das Bewusstsein für nachhaltige Urlaube und Ausflüge,...

Jakobswege im Rheinland

Den Rucksack packen, loslaufen und einem Weg folgen, der tausende Menschen jährlich bis nach Spanien führt. Der...

Klettern, Bouldern, Berglauf

Wer Wandern nicht als Sport ansieht, sondern nach mehr Action und Bewegung sucht, kommt bei uns im Rheinland so richtig...